NPD-Parteitag: Abgrenzungsbeschlüsse bestätigt

Am 20. April 2013, am Geburtstag Adolf Hitlers, fand nach langem rechtlichen Hin und Her der vorgezogene Bundesparteitag der Nationaldemokraten in Weinheim statt. Wie schon im Bericht (NPD-Parteitag an Hitlers Geburtstag) vermutet, blieb bezüglich der Vorstandschaft bis auf marginale Veränderungen alles beim Alten. Viele parteiinterne Kritiker des bestätigten Bundesvorsitzenden Holger Apfel glänzten allerdings – nicht nachvollziehbar – bei der Veranstaltung mit Abwesenheit und nahmen ihren Delegiertenauftrag nicht wahr. Darunter auch der ehemalige Parteivorsitzende Udo Voigt, der in eigenen Verlautbarungen im Internet und über die Systempresse den aktuellen Kurs der Apfelfront im Vorfeld mehrfach massiv und berechtigt kritisierte.
Weiterlesen