So denken Politiker und andere namhafte Personen über uns Deutsche!

Wie sehr „unsere“ Politiker und sonstige Funktionäre ihr deutsches Volk lieben. Ihr gesamtes Handeln orientiert sich am Wohlergehen der deutschen Bevölkerung. Ganz ergeben ihrem Amtseid, welchen sie vor Antritt einer durch „Wahl“ erbeuteten Funktion ablegen müssen.
Aber halt – da war doch noch was. Ach ja, da gibt es noch die eine oder andere Äußerung dieser „Eliten“ über uns Deutsche, die eine andere Sprache sprechen. Angesichts der bevorstehenden Bundestagswahl sollte jeder Deutsche wissen, wie die sich zur Wahl stellenden Politiker tatsächlich über uns denken und hinter vorgehaltener Hand auch sprechen.
Ich hab mal etwas gesucht und bin auch fündig geworden. Was da zum Vorschein kam, will ich dem geschätzten Leser nicht vorenthalten.

Los geht’s!
WerbebannderVoigt
Weiterlesen

Angsthasendemokratie Feige Verleumder, Hetzer und Lügner haben zur Bundestagswahl Konjunktur

Schon gemerkt: Am 22. September 2013 wird der „Deutsche“ Bundestag zum 18. Mal gewählt. Wie es ausgeht, ist noch nicht ganz gewiß. Sicher ist allerdings, daß die etablierten Altvorderen die reichlich vom Steuer-, Abgaben- und Gebührenzahler für teueres Geld bezahlte Wahlausbeute mit Sicherheit erstrangig wieder unter sich werden verteilen können.

BRD Verbots- und Geldverschwendungsstaat

Der bis zum Platzen aufgeblähte Geldverschwendungs-EU-Bürokratenapparat (rund 44.000 Beamte & Vertragsbedienstete = insgesamt ca. 55.000 Mit„arbeiter“) verschlingt im Jahr etwa 8,5 Milliarden Euro an sogenannten Verwaltungskosten. Die EU-Bediensteten müssen dafür auch Nachweise (Bürokratie) erbringen, die ihre Notwendig- und Unverzichtbarkeit dokumentieren. Eine beliebte Spielwiese ist und bleibt da der Bereich des Verbietens und Gebietens. Will sagen: Täglich neue Verbote, Gebote, Rechts- und Verwaltungsvorschriften auf Teufel komm raus, von sonst gelangweilten Nichtstuern verbrochen. Meistenteils eben regelungswütig-verbrämte Alt- und Neu68er. Als besonders eifrige Mitspieler erweisen sich hier die roten Grünen. Vom Parteien-, Rauch-, Zweitakter-, Glühbirnen- bis zu Denk- und Meinungsäußerungsverboten ist hier alles Denk- und bislang auch Undenkbare im Programm enthalten. Und das alles, obwohl man doch den Stoiber-Edi – auch für teueres Geld – gen Brüssel schickte, damit er dem überbordenden St. Bürokratius die christen-demokratische Stirn bieten sollte. Weiterlesen

Alle Deutschen besonders von der NSA ausgespäht? – Deutscher Michel wach endlich auf!

Udo_Voigt„Kein anderes Land der EU überwacht der US-Geheimdienst NSA so aktiv wie Deutschland. Die NSA sehe die Bundesrepublik zwar als Partner, zugleich aber auch als Angriffsziel. Die Überwachung reicht offenbar bis hinauf zur Kanzlerin“, schreibt heute die Frankfurter Allgemeine Zeitung und der Spiegel. In den heutigen Nachrichten heucheln die etablierten Politiker Entsetzen darüber, daß in der BRD Milliarden E-Mails mit gelesen und Telefonate abgehört werden.