Volkstrauertag: 13. Februar – Vernichtung Dresdens durch anglo-amerikanische Kriegsverbrecher

Wie kein anderer Tag wäre der 13. Februar prädestiniert, als deutscher Volkstrauertag das Bewußtsein unseres Volkes zu prägen. Leider leben wir in der BRD, wo Deutsche vor allem als Täter diffamiert und ausländische Täter gar als Helden gefeiert werden. Was behauptete doch Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert vor einem Jahr in einem Zeitungsinterview: „Es gibt immer noch Versuche, die Geschichte umzudeuten und Dresden in einem Opfermythos dastehen zu lassen. Dresden war keine unschuldige Stadt.“

Weiterlesen