Der friedliche Islam

Was sich neulich in Berlin ereignet hat, ist kaum in Worte zu fassen. Ein Türke schwängert eine 19 jährige Deutsche. Nun, wenn es die Dame so haben wollte, ihre Entscheidung. Jedenfalls war die Schwangerschaft schon im fortgeschrittenen Stadium. Berichten zufolge kurz vor Niederkunft der Frau. Da überlegte es sich der Erzeuger anders und forderte eine Abtreibung. Das kurz vor der Geburt ein solches Eingreifen nur mit erheblichen gesundheitlichen Risiken für die Mutter vonstatten gehen kann, scheint dem Erzeuger gleichgültig zu sein. Abgesehen davon, das es Mord an einem noch ungeborenen voll ausgebildetem Kind ist. Die angehende Mutter lehnte das Ansinnen des Erzeugers richtiger Weise ab. Unfassbar jedoch ist, was sich dann ereignete.

Der Türke fuhr mit der Frau zu einem Waldstück an der Bärenlauchstraße in Niederschöneweide. Dort angekommen stach er der werdenden Mutter mehrfach in den Bauch. Danach übergoss dieser Verbrecher die noch lebende Frau zusammen mit einem Freund mit Benzin zündete diese an! Die Beiden sollen in aller Ruhe gewartet haben, bis die werdende Mutter und mit ihr das ungeborene Kind gestorben waren. An Menschenverachtung und Grausamkeit ist solch Tun wohl kaum zu überbieten. Der Herr Türke fühlte sich in seiner Ehre verletzt. Welch eine Ehre, erst schwängern und dann Morden. Mittlerweile sollte es sich sogar unter den Damen herum gesprochen haben, das diese Leute aus einer archialischen Messerkultur stammen. Menschen- und Frauenrechte sind für diese Leute Fremdbegriffe. So es sie nicht selber trifft!
Das ist die eine Seite der Münze. Die andere Seite dieser Münze sind die hiesigen Medien und mit Sicherheit auch Justizia. Den Medien ist diese schreckliche Tat nicht wert, darüber zu berichten. Obwohl hier eine neue Qualität der Gewalt gegen Einheimische eröffnet wurde. Solch ein Ekel erregendes Verbrechen an Deutschen berührt die Qualitätsmedien offenbar nicht. Derer Beispiele gibt es leider zu Hauf. Man stelle sich die Situation mal so vor, das ein deutscher Mann eine von ihm geschwängerte Türkin ermordet. Aus den Medien würde ein Orkan der Entrüstung blasen. Lichterketten, Betroffenheitsveranstaltungen, Mahnwachen, erboste Politiker, kurz das ganze Programm. Und Justizia würde dem deutschen Täter die maximal mögliche Härte des Gesetzes einschenken. Gottlob ist die Todesstrafe bei uns abgeschafft. Der Scharfrichter wäre ihm sonst gewiss.
Bleibt zu fragen, was die beiden geständigen Täter erwartet. Von der deutschen Justiz brauchen diese wohl keine Angst zu haben. Die Historie belegt es leider. Während deutsche Delinquenten schon bei falscher Meinungsäußerung wegen Fluchtgefahr in Haft bleiben, werden unsere lieben Kulturbereicherer nach den Ermittlungen häufig wieder auf freien Fuß gesetzt. Selbst bei derartigen Kapitalverbrechen. Was liegt da näher, das sich diese Verbrecher schleunigst in ihr Heimatland absetzen. Zumal fast alle noch den Paß ihres Heimatlandes besitzen. Dort werden sie nicht angeklagt, da das Verbrechen im Ausland verübt wurde. Und dazu nur, an in diesem Fall, einer Ungläubigen.
Schöne neue Multikultiwelt. Ich höre wieder Maria Böhmer: …..,mit ihrer Herzlichkeit. Sie hat sich wohl versprochen und meinte Herzensleid.

Fritz Vogtländer

Ein Gedanke zu „Der friedliche Islam

  1. 1-Der Mann ist schuld; nicht der Islam !
    2-Sie sind schuld da sie von diesem Vorfall einen Nutzen herauszuschaffen versuchen indem sie den Islam beschuldigen und zu ihrem Propaganda-Zwecken ausnutzen! Das ist nicht schön!
    :-((
    Was ist schon die Religion wenn einer nicht die Faehigkeit besitzt, ein „MENSCH“ zu werden…
    :-))
    Sie müssen auch annehmen, dass Europa den Islam seit Jahrhunderten angreift und in den Medien seit 100 Jahren BEI JEDER GELEGENHEIT beflecken!
    Als zuletzt : ISIS (oder IS) ist vom Mossad & CIA & MI6 erschaffen!
    Damit Israel nie mehr bedroht wird!…
    Wieso greift ISIS Israel nie an ? Oder andere Terror-gruppen ? So einfach durchzublicken!…
    Oder offener gesagt, „CRYPTO-JUDEN UNTER EUCH“ führen diesen Hass-Propaganda !
    Dabei solltet Ihr eher erforschen ob Eure wahren Feınde „Juden oder ZIONISM“ sind ?!?!

    Wieso dieser Hass?
    Die Welt genügt doch uns allen !
    Lasst doch andere glauben woran sie wollen!
    Was geht das Euch an ???

    Europa… Modern und Humanitaer…
    Ah, was…
    Vonwegen…
    Wir alle sind SpielzEuge des Welt-ZIONISMUS ! Basta!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.