Gratulation Großbritannien

Das Ergebnis dieses Referendums, welches die verkrustete Politkasten so gefürchtet haben wie der Teufel das Weihwasser, ist ein echter Lichtblick für die Völker Europas. Die Propaganda hat nicht verfangen und das ist sehr gut. Welche Argumente hatten die Befürworter für den Verbleib in der EU aufzubieten? Lediglich unbegründete Ängste schüren. Wirklich sachliche Argumente konnten sie keine vorbringen. Dagegen gibt es viele gewichtige Gründe, diesem Brüsseler Moloch den Rücken zu kehren.

Briten, ihr habt eure Freiheit und Eigenständigkeit wieder! Das ist das Beste, was ihr tun konntet. Ihr könnt euer Land nach euren Vorstellungen verwalten, ohne die ständigen Einmischungen und Gängeleien aus Brüssel.
Was wurde da nicht alles an Horrorszenarien in den Raum gestellt. Die Wirtschaft werde leiden. Glaubt wirklich einer, britische Erzeugnisse würden deswegen in anderen Ländern nicht mehr gekauft? Die Welt besteht nicht nur aus den 27 Ländern der EU! Und vor der EU hat der Handel ja auch funktioniert. Oder London werde seine Bedeutung als Finanzzentrum verlieren. Welch ein Unsinn. Die City von London ist viel älter als die EU. Daran wird sich wohl auch nichts ändern. Gut, man braucht unter Umständen wieder seinen Ausweis oder Reisepaß zum Reisen. Na und, ist das ein Problem? Den braucht sowieso jeder, der nach außerhalb der EU reisen will.
Nur in einer Sache müßt ihr jetzt auf der Hut sein. Die Brüsseler Verlierer sinnen garantiert auf Rache. Sie werden versuchen eure Wirtschaft zu sabotieren und euch finanziell anzugreifen. So soll versucht werden, eine Unzufriedenheit mit der neu erlangten Freiheit zu erzeugen. Denkbar ist, das dann ein neues Referendum abgehalten wird, um euch zurück in dieses Konstrukt EU zu treiben. Bleibet standhaft, auch wenn die Zeiten vorübergehend schwerer werden.
Bestimmt folgen bald andere Völker eurem Vorbild und tun es euch gleich. Euch begleitet unser Wunsch, diesen Weg erfolgreich zu bestreiten.

Fritz Vogtländer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.