Ist Frau Merkel kriminell?

MerkelAuf mmnews.de bin auf folgenden offenen Brief gestoßen. Finde ich gut, sollten mehr Leute tun. Ob die Adressatin sich dessen annimmt, bleibt leider fraglich. Nach dem Motto: Was kümmert mich fremdes Elend, vor allem wenn sich’s um Deutsche handelt.
Weitere Schreiben dieses rührigen Herren sind hier zu finden.

 

16.04.2014

Offener Brief an Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel zum Thema EEG. Wider besseren Wissens hält die Politik am EEG fest, obwohl bewiesen ist, dass jeder Bürger dafür bestohlen wird und der Industriestandort Deutschland auf dem Spiel steht.

 

Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, 76351 Linkenheim Hochstetten, 11.04.2014

Offener Brief an

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

 

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

verantwortungsbewußte Bürger haben belastbare Argumente dafür, Ihre politischen Fehlentscheidungen als kriminell zu bezeichnen. Offensichtlich fügen Sie unserem Volk wider besseres Wissen und im Widerspruch zu Ihrer Dienstverpflichtung exorbitante Schäden zu. Den gegen Sie erhobenen begründeten Vorwürfen haben Sie nichts zu entgegnen (siehe www.fachinfo.eu/merkel.pdf).

1. Angesichts der angespannten Welternährungssituation ist die Vernichtung von Agrarfläche und die Herstellung von Strom und Treibstoffen aus Lebensmitteln Frevel.

 

2. Sie wissen als Physikerin genau, daß CO2-Emissionen keine klimaschädliche Wirkung haben. Sie wissen, daß die Globaltemperatur seit 17 Jahren sinkt. Sie wissen, daß die Klimasensitivität des CO2 weniger als 1°C beträgt. Bekannt ist Ihnen auch, daß der Weltklimarat keine seriöse Institution ist und keine zuverlässigen Daten liefert. Die kanadische Journalistin Donna Laframboise hat hierüber ein Buch geschrieben.

 

3. Ohne einen rationalen Grund und ohne europäische Verantwortung haben Sie die Vernichtung der sichersten Kernkraftwerke der Welt angeordnet. Mit der Zerstörung der deutschen Kerntechnik haben Sie, global betrachtet, der Sicherheit der Kernenergienutzung einen beträchtlichen Schaden zugefügt.

 

4. Sie ruinieren ohne rationale Begründung die sichere und preisgünstige deutsche Stromversorgung. Ohne Sinn und Verstand setzen Sie ein extrem teures zweites Stromversorgungssystem mit Unsteten Energien durch. Wind- und Solarstrom sind wegen der extremen Unstetigkeit, der viel zu geringen Energiedichte und der fehlenden Speichermöglichkeit für die Einspeisung in Netze nicht geeignet.

 

5. Sie haben durch hemmungslose finanzielle Belastung der Bürger eine Wind- und Solarindustrie aufgebaut, die jetzt bankrott geht. Jeder Arbeitsplatz der Unsteten Energien vernichtet 2-6 Arbeitsplätze in anderen Branchen.

 

6. Sie betreiben die Desindustrialisierung Deutschlands. Die energieintensive Industrie wandert aus, weil Sie erreicht haben, daß Deutschland die höchsten Stromkosten der Welt hat und dadurch seine Konkurrenzfähigkeit verliert.

 

7. Die energiepolitisch bedingte finanzielle Belastung der Bürger kann man nicht anders als Ausplünderung bezeichnen. Wahrscheinlich sind im vorigen Jahr jedem Bürger 400 Euro entwendet worden, um Ihre unsinnige Energiewende zu finanzieren. Schon voriges Jahr konnten 600.000 Haushalte ihre Stromrechnung nicht mehr bezahlen. Arbeitslose müssen über ihre Stromrechnung die Solardächer wohlhabender Hausbesitzer finanzieren. Ein Ende der permanenten Strompreissteigerungen ist nicht abzusehen.

 

8. Durch dezentrale Stromversorgung steigt der Strombedarf erheblich, weil der überregionale Ausgleich des Strombedarfs wegfällt. Konventionelle Kraftwerke, die stetig Strom liefern, sind für eine gesicherte Stromversorgung unverzichtbar, können aber nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden. Sie haben kein Konzept, um die voraussehbaren künftigen Lücken der Stromversorgung zu schließen.

 

Ich hoffe auf eine Verbreitung dieses Schreibens. Siehe www.fachinfo.eu/merkel.pdf. Zuverlässige Informationen findet man auf der Internetseite www.eike-klima-energie.eu des Europäischen Instituts für Klima und Energie (EIKE).

In Besorgnis
Hans Penner