Kohl’s blühende Landschaften

Zu Zeiten der Wende malte der damalige Kanzler Helmut Kohl (auch Hennoch Kohen)

Früher Fichtel und Sachs. Nach der Wende wurde eine Übernahme durch Fichtel und Sachs verhindert. Statt dessen wurde das Werk an Chinesen verschleudert, die noch einige Zeit Fahrräder zusammen schraubten.

Früher Fichtel und Sachs. Nach der Wende wurde eine Übernahme durch Fichtel und Sachs verhindert. Statt dessen wurde das Werk an Chinesen verschleudert, die noch einige Zeit Fahrräder zusammen schraubten.

in seinen Reden blühende Landschaften in den zukünftig neuen Ländern. Die Neubundesrepublikaner lauschten voller Ehrfurcht und Zuversicht diesen Worten. Mit fast ungestümem Tatendrang wollten die Menschen die bevorstehenden Aufgaben angehen.
Doch dann geschah etwas ganz anderes. Auf einmal traten „Experten“ ins Rampenlicht und erklärten, die ganze Industrie der mittlerweile verblichenen DDR sei nur Schrott und keinesfalls wettbewerbsfähig. Kein Wort davon, das vorher Unternehmen der BRD Industrieprodukte aus der DDR massenhaft einkauften – des Preises und der Qualität wegen. Dann, einfach so über Nacht, waren Produkte aus den neuen Ländern nichts mehr wert. Woher kam dieser plötzliche Sinneswandel?

Weiterlesen

USA, Nato und Demokratie

Für viele Artgenossen sind die USA immer noch der Inbegriff für Freiheit und Demokratie. Diese Artgenossen bewundern, ja verehren die USA und alles was von dort kommt. Ob dies in der heutigen Zeit noch angebracht ist, damit will ich mich heute hier befassen.
Sicher, die USA waren einmal ein Beispiel für fast unbegrenzte Freiheit. Diese Freiheit schloß aber auch die Freiheit ein, in gesundheitlichen oder sozialen Notfällen allein da zu stehen. Von Vater Staat war und ist bis heute keine Hilfe zu erwarten. Selbst das viel gepriesene Obama-Care erweist sich als Rohrkrepierer.
Die amerikanische Verfassung, einst ein Vorzeigeobjekt, wird mehr und mehr aushöhlt und unterlaufen. Die Rechte der amerikanischen Bürger immer stärker beschnitten. Selbst Leib und Leben seiner Bürger sind dem amerikanischen Staat nicht mehr viel wert. Die universelle immer einsetzbare Begründung ist der Kampf gegen den Terrorismus. Unter diesem Deckmantel werden die unglaublichsten Schandtaten angezettelt und auch begangen. Bis zu kriegerischen Handlungen gegen andere Staaten. Ein sehr wichtiges Instrument ist dabei die Nato, welche die USA für ihre Interessen instrumentalisieren.
Weiterlesen

Verteidigung oder Angriff? Gedanken zum 65. Geburtstag der NATO

Nato - Flagge

Nato – Flagge

Der Vorläufer der Nato ist der Brüsseler Vertrag vom 17. März 1948. Mit diesem Vertrag schlossen sich die westeuropäischen Länder Frankreich, das Vereinigte Königreich, die Niederlande, Belgien und Luxemburg zu einem Bündnis für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Zusammenarbeit sowie zur kollektiven Selbstverteidigung zusammen.
Am 4. April 1949 wurde der Nordatlantikvertrag in Washington durch die Gründungsmitglieder unterzeichnet und trat am 24. August 1949 in Kraft. Die Verhandlungen der Delegierten dazu begannen am 6. Juli 1948.
Zunächst diente das Bündnis dazu, Deutschland zu unterdrücken und Deutschlands ehemaligen Kriegsgegnern die Angst vor einem möglichen Wiedererstarken Deutschlands zu nehmen.
Weiterlesen